Wie man das Leder, das gebundene Leder und das Kunstleder identifiziert

- Jul 06, 2018-

Wie man das Leder, das gebundene Leder und das Kunstleder identifiziert

Das Leder wird in der Regel durch Rindsleder verursacht, das in importiertes Leder und heimisches Leder unterteilt ist. Das Leder ist aus gelbem Rindleder gearbeitet. Aufgrund seines kleinen gewebten Faserbündels in der Dermis hat es aufgrund seines physiologischen Gesichtspunkts eine beträchtliche Festigkeit. Atmungsaktivität; Die natürlichen Eigenschaften von Rindsleder sind im Winter warm und im Sommer kühl. Es ist für jede Klimaanwendung geeignet. Zur gleichen Zeit hat es die Eigenschaften von guten Handgefühl, starke Gasdurchlässigkeit, antistatische Verschleißfestigkeit, etc. Daher ist das echte Rindsleder nur natürlich gebleicht, so dass die Porendichte schlecht und atmungsaktiv ist. Hohes Maß, weiches und bequemes Gefühl.


Das geklebte Leder und Kunstleder sind Kunstleder, also Kunstleder, das glatt und schön aussieht und sich gut anfühlt. Im Vergleich zu Rindsleder sind die Hauptunterschiede: A. Die Temperatur im Winter ist niedrig, die Oberflächenhärtung ist ungleichmäßig, dh das Leder hat keinen solchen Defekt. . B. Aufgrund der Oberflächenverfilmung ist die Luftdurchlässigkeit schlecht und es ist leicht, im Sommer Schweiß auf dem Rücken und Gesäß zu bilden. C, leicht zu verblassen, der Oberflächenfilm und das Leder, die für eine bestimmte Zeitperiode benutzt werden, fallen ab, Defekt auf einen Blick.


Verfahren zur Unterscheidung von Rindsleder, gebundenem Leder und Kunstleder

Berühren: Berühren Sie die Oberfläche des Leders mit Ihrer Hand. Wenn es glatt, weich, voll und elastisch ist, ist es das Leder. Im Allgemeinen ist das Kunst- und Kunstleder dehnbar, steif und weich.

Aussehen: Die Oberfläche des Leders hat klare Poren und Muster. Das gelbe Rindleder hat feine Poren. Das Yak hat dicke und spärliche Poren. Das Ziegenleder hat fischige Schuppenporen.

Sniffing: Alles Leder hat einen Ledergeruch; Kunstleder hat einen starken Kunststoffgeruch.

Brennen: Ein bisschen Faser wird von der Rückseite von echtem Leder und Kunstleder abgezogen. Nach dem Entzünden sind der Duft und die Bildung von Sputum Kunstleder; Das Leder, das Haargeruch ausstrahlt und nicht hart knotet, ist Lederhaut.

Schnalle: Verwenden Sie den Nagel, um zu verklagt, wenn die Antwort schnell ist und es keine Spur gibt.