In-house Testbericht für den Task Chair

- Apr 18, 2018-

Angeforderte Tests:

Testname

Anforderung

Rückenlehnenfestigkeitstest - Statisch - Typ II und III

ANSI / BIFMA X5.1-2017, Abschnitt 6

Falltest - Dynamisch

ANSI / BIFMA X5.1-2017, Abschnitt 7

Swivel Test - zyklisch

ANSI / BIFMA X5.1-2017, Abschnitt 8

Sitzhaltbarkeitstests - zyklisch

ANSI / BIFMA X5.1-2017, Abschnitt 10

Hintere Stabilitätstests

ANSI / BIFMA X5.1-2017, Abschnitt 11

Frontstabilitätstests

ANSI / BIFMA X5.1-2017, Abschnitt 11

Haltbarkeitstest der Rückenlehne - zyklisch - Typ II und III

ANSI / BIFMA X5.1-2017, Abschnitt 15

Caster / Chair Base Haltbarkeitstest - zyklisch

ANSI / BIFMA X5.1-2017, Abschnitt 16

Basistest - Statisch

ANSI / BIFMA X5.1-2017, Anhang C

 

Produktbeschreibung:

 

Probe

Beschreibung

Lieferant

1-3

CRN26 CARINA AUFGABENSTUHL

Räume zu gehen

 

Zusammenfassung:

Testname

Probe

Ergebnisse

Rückenlehnenfestigkeitstest - Statisch - Typ II und III

2

BESTANDEN

Falltest - Dynamisch

2

BESTANDEN

Swivel Test - zyklisch

2

BESTANDEN

Sitzhaltbarkeitstests - zyklisch

2

BESTANDEN

Hintere Stabilitätstests

1

BESTANDEN

Frontstabilitätstests

1

BESTANDEN

Haltbarkeitstest der Rückenlehne - zyklisch - Typ II und III

3

BESTANDEN

Caster / Chair Base Haltbarkeitstest - zyklisch

1

BESTANDEN

Basistest - Statisch

2

BESTANDEN


1.        Rückenlehnenfestigkeitstest - Statisch - Typ II und III

Der Test wurde gemäß ANSI / BIFMA X5.1-2017, Abschnitt 6 durchgeführt

Anmerkungen:

Funktionsbelastung: 150 lbs. für 1 min.

Prüflast: 225 lbs. für 1 min. • Siehe Foto 1 und 2 für die Einrichtung.

blob.png blob.png

Probe

Laden (lbs.)

Zeit (Sek.)

Beobachtungen

2

150 LBS

60

Kein Verlust der Gebrauchstauglichkeit.


225LBS

60

Keine plötzlichen und großen Veränderungen.

Anforderung:

 

Funktionelle Belastung: Die einmal aufgebrachte funktionelle Belastung darf keinen Verlust der Gebrauchstauglichkeit des Stuhls verursachen.

 

Prüflast: Die einmal aufgebrachte Prüflast darf keine plötzlichen und wesentlichen Änderungen in der strukturellen Integrität des Stuhls verursachen. Der Verlust der Gebrauchstauglichkeit ist akzeptabel.

   

2. Falltest - Dynamisch

Der Test wurde gemäß ANSI / BIFMA X5.1-2017, Abschnitt 7 durchgeführt.

Anmerkungen:

Die durch einen 16-Zoll-Beutel aufgebrachten Auswirkungen fielen von 6 Zoll über dem Sitz.

Funktionsbelastung: 225 lbs.

Prüflast: 300 lbs. Siehe Foto 3 und 4 (maximale Sitzhöhe) für die Einrichtung.

blob.png blob.png


Probe

Laden (lbs.)

Sitzhöhe

Beobachtungen

2

225LBS

Maximal

Kein Verlust der Gebrauchstauglichkeit.


225LBS

Minimum

Kein Verlust der Gebrauchstauglichkeit.


300LBS

Maximal

Keine plötzliche und wesentliche Veränderung der strukturellen Integrität.


300LBS

Minimum

Keine plötzliche und wesentliche Veränderung der strukturellen Integrität.

 

Anforderung:

 

Funktionsbelastung: Es darf kein Verlust der Gebrauchstauglichkeit eintreten.

 

Beweislast: Die strukturelle Integrität des Stuhls darf nicht plötzlich und stark verändert werden. Der Verlust der Gebrauchstauglichkeit ist akzeptabel.

 

3. Swivel Test - zyklisch:

Der Test wurde gemäß ANSI / BIFMA X5.1-2017, Abschnitt 8 durchgeführt.

 

Anmerkungen:

Neigungsspannung: Mittelpunkt.

Sitzlast: 270 lbs.

Sitzbelastungsort: 2 Zoll vor der Mittellinie der Spindel und mittig von links nach rechts.

Testgeschwindigkeit: 15 Zyklen pro Minute. • Siehe Foto 5 und 6 für die Einrichtung.

blob.png  blob.png


Probe

Sitzhöhe

Fahrräder

Beobachtungen

2

Maximal

0

Test begonnen



60000

Kein Verlust der Gebrauchstauglichkeit.


Minimum

60000

Der Test wurde fortgesetzt.



120000

Kein Verlust der Gebrauchstauglichkeit.

Anforderung: Es darf kein Verlust der Gebrauchstauglichkeit eintreten.

 

4.        Sitzhaltbarkeitstests - zyklisch:

Der Test wurde gemäß ANSI / BIFMA X5.1-2017, Abschnitt 10 durchgeführt.

Anmerkungen:

 

Ein Testbeutel mit einem Durchmesser von 406 mm ± 13 mm (16 Zoll ± 0,5 Zoll), der ein Metallmedium mit einem Gewicht von 57 kg (125 lb.) enthält, muss an einem Fahrradcomputer befestigt sein, um einen freien Fall auf den Sitz zu ermöglichen. Die Fallhöhe und / oder die Sitzhöhe müssen während des Tests angepasst werden, wenn sich die Fallhöhe um mehr als 13 mm (0,5 Zoll) ändert. Das Fahrradgerät muss mit einer Geschwindigkeit zwischen 10 und 30 Zyklen pro Minute eingestellt werden. Der Stuhl muss bis zu 100.000 Zyklen getestet werden. Siehe Fotos 7 für die Einrichtung.

Eine Kraft von 890 N (200 lbf.) Durch eine Ladevorrichtung mit einem Durchmesser von 203 mm ± 13 mm (8 Zoll ± 0,51 in.) An einer vorderen Ecke bündig an jeder strukturellen Kante anlegen.

Heben Sie das Ladegerät vom Sitz und senken Sie es vollständig ab, ohne den Sitz zu belasten

so dass es die gesamte Last ohne irgendeine Unterstützung von der zyklischen Vorrichtung mit einer Rate von 10 nimmt

bis 30 Zyklen pro Minute. Test für 20.000 Zyklen. Positionieren Sie die Last auf die andere Vorderseite

Ecke, und führen Sie den Test für weitere 20.000 Zyklen durch. Siehe Fotos 8 und 9 für die Einrichtung.

blob.pngblob.pngblob.png



Probe

Prüfung

Fahrräder

Beobachtungen

2

Auswirkung

0

Test begonnen



100000

Kein Verlust der Gebrauchstauglichkeit.


Load Ease

0

Test begonnen



20000

Kein Verlust der Gebrauchstauglichkeit.

Anforderung: Es darf kein Verlust der Gebrauchstauglichkeit des Stuhls nach dem Abschluss der Stoß- und Belastungstests auftreten.

 

5. Stabilitätstests:

Der Test wurde gemäß ANSI / BIFMA X5.1-2017, Abschnitt 11 durchgeführt.

Anmerkungen:

Typ III hintere Stabilität durchgeführt mit 5 Scheiben in Sitz mit Kraft auf die Vorderseite der oberen Scheibe angewendet. Typ III Berechnung der hinteren Stabilitätskraft: 1,1 x (47 - 20,0 ") = 29,7 lbs.

Siehe Fotos 10 (Hintere Stabilität), 11 (Vordere Stabilität) für die Einrichtung.

blob.png blob.png


Probe

Prüfung

Kraft, um das Gewicht auf die hinteren Beine zu übertragen

1

Hintere Stabilität

Der Stuhl kippt nicht um.

1

Vordere Stabilität

20 Pfund

Anforderung:

Hintere Stabilität: Die ermittelte Kraft darf nicht geringer sein als die für jeden Stuhltyp angegebene Kraft: Typ III: 156 N (35 lbs.)

Vordere Stabilität: Der Stuhl darf nicht kippen, wenn der Kraftaufwand (4,5 lb) überschritten wird.

 

6. Haltbarkeitstest der Rückenlehne - zyklisch - Typ II und III:

  Der Test wurde gemäß ANSI / BIFMA X5.1-2011, Abschnitt 16 durchgeführt.

Anmerkungen:

240 Pfund Last im Sitz zentriert.

Stuhlhöhe: Mittelpunkt

75 lb. Kraft einmal pro Zyklus in 90 ° zur Ebene der Rückseite angewendet.

120.000 Zyklen in der Mitte des Rückens

Testgeschwindigkeit: 20 cpm • Siehe Foto 12 und 13 für die Einrichtung.

blob.png blob.png


Probe

Ort

Fahrräder

Beobachtungen

3

Center

0

Test begonnen



120000

Kein Verlust der Gebrauchstauglichkeit.

Anforderung: Es darf kein Verlust der Gebrauchstauglichkeit eintreten

7. Haltbarkeitstest für Laufrollen / Stuhlbasis - zyklisch:

Der Test wurde gemäß ANSI / BIFMA X5.1-2017, Abschnitt 16 durchgeführt.

Anmerkungen:

Die Stuhlbasisanordnung war mit einem Lastadapter ausgestattet, der ein Gesamtgewicht von 281 Pfund aufwies. (250 lbs + 31 lb. Gewicht des vollständig zusammengebauten Stuhls.)

Der Stuhl oder Stuhlsockel wird 2.000 Zyklen über die Hindernisse und dann 98.000 Zyklen auf einer glatten, harten Oberfläche (Stahl bevorzugt) ohne Hindernisse durchlaufen

Testgeschwindigkeit: 10 cpm. • Siehe Foto 14 und 15 für die Einrichtung.

blob.png blob.png

Probe

Prüfung

Fahrräder

Beobachtungen

1

Schwellenwerte

0

Test begonnen



2000

Keine Änderungen.


Glatte Platte

98000

Fortsetzung Test.



100000

Kein Verlust der Gebrauchstauglichkeit.

Anforderung: Es darf kein Verlust der Gebrauchstauglichkeit eintreten. Der Nachlauf darf sich nicht von der Basis lösen, wenn die Kraft von 22 N (5 lb.) aufgebracht wird.

 

7. Basistest - Statisch

Die Tests wurden gemäß ANSI / BIFMA X5.1-2017, Anhang C durchgeführt.

Anmerkungen:

Die Rollen wurden von ihren Stielen entfernt; jeder Stamm wurde dann wieder in die Basis eingeführt.

2.500 lb. Last wurde zweimal aufgetragen und jedes Mal für 1 Minute gehalten. Siehe Foto 16 für die Einrichtung.

blob.png

Probe

Laden (lbs)

Zeit

Beobachtungen

1

2500

60

Keine plötzliche und wesentliche Veränderung der strukturellen Integrität.


2500

60

Keine plötzliche und wesentliche Veränderung der strukturellen Integrität.

Anforderung: Es darf keine plötzliche und wesentliche Veränderung der strukturellen Integrität der Basis geben. Die mittlere Spalte darf die Testplattform während der Ladeanwendungen nicht berühren.