Der Sommer ist so heiß, vergessen Sie nicht, auch Möbel Sonnencreme zu geben

- Aug 17, 2018-

Es ist der heißeste Tag des Jahres, während wir auf den Sonnenschutz achten. Vergessen Sie nicht, dass Möbel und Haushaltsartikel auch Sonnenschutz brauchen.


Holzboden: oft belüftet, nasses Tuch vermeiden

Im Sommer ist die Luft feucht und das Licht ist stark. Wenn der Holzboden einer starken direkten Sonneneinstrahlung ausgesetzt ist, sei es Massivholz oder ein Verbundbodenbelag, können Alterung, Verfärbung und Rissbildung leicht beschleunigt werden. Daher muss im Sommer häufig gelüftet werden, vor allem bei leer stehenden Räumen, die lange Zeit nicht genutzt werden. Es muss auch darauf geachtet werden, dass der Boden anfällig für Wölbungen und Krümmungen ist und regelmäßig kontrolliert werden sollte.


Gleichzeitig den Boden trocken und sauber halten. Verwenden Sie keinen Wischmopp mit einem Tropf, wischen Sie den Boden mit einem feuchten Tuch ab oder wischen Sie den Boden mit alkalischem Wasser oder Seifenwasser ab, um den Glanz der Lackoberfläche nicht zu beschädigen. Es wird empfohlen, sich einmal pro Woche zu bewerben. Wenn Sie den Boden abwischen, achten Sie darauf, das Wasser auszuwringen. Eine Gaze-Schicht kann auch hinzugefügt werden, um die Beschädigung des Bodens zu reduzieren, ohne die Sonne zu blockieren.


Massivholzmöbel: Klimaanlage nicht blasen

Obwohl die Klimaanlage abkühlen kann, trocknet sie auch die Raumluft. Viele Wohnschrankklimageräte befinden sich im Wohnzimmer oder im Restaurant. Generell sind die Klimaanlagen in Richtung Direktklimaanlagen ebenfalls mit Vollholzmöbeln ausgestattet. Wenn es in den Luftausströmern der Klimaanlage war, können sich die Farbe und das Holz der Möbel aufgrund des Wasserverlustes verändern, weshalb viele Massivholzmöbel "glatt" gerissen sind.


Sofa: Sofatuch oder Bambusmatte

Ob Leder oder Stoffsofa, vermeiden Sie direkte Sonneneinstrahlung. Es wird empfohlen, dass die Öffentlichkeit ein bequemes saugfähiges Sofatuch auf das Sofa oder eine Bambusmatte legt, die die Oberfläche des Sofas nicht zerkratzt, was nicht nur den Schweiß absorbiert, sondern auch die Feuchtigkeit auf der Möbeloberfläche reduziert.